Projekt Zürich

Robuste und praxiserprobte Lösung

Verkehrszählung mit TAPS Bodensensoren an stark frequentierter Strasse beim Hauptbahnhof

Beim Projekt der Stadt Zürich wurde an der Museumstrasse, gleich neben dem Hauptbahnhof Zürich, das neue TAPS-Verkehrszählkonzept der LTS AG realisiert. Die Lösung mit einem energieautarken Bodensensoren und einem Gateway als Datenempfänger war die perfekte Lösung für die anspruchsvolle Testumgebung.

Die Stadt Zürich will im Bereich Smart City auch bei der Verkehrszählung führend sein. Dies zeigte sich, als man eine neue Lösung zur Verkehrszählung beauftragte. Als Testumgebung wurde die vielbefahrene Museumstrasse neben dem Hauptbahnhof gewählt, wo neben dem Zugverkehr auch eine vielfrequentiere, zweispurige Strasse mit zwei Tramlinien und Radweg steht. Mit dieser Testumgebung wollte man ein neues System unter erschwerten Bedingungen darstellen. Mit TAPS wurde ein neuartiges Produkt zur drahtlosen Verkehrsdatenerfassung eingeführt. Als Testumgebung dienen klassische Situationen an Lichtsignalanlagen und im freien Fahrbahnfluss. Die Qualität der Werte für die Anwesenheitsdetektion, die Verkehrszählung sowie die Staudetektion wurden mit TAPS ermittelt.

Mitte 2019 wurden für das Projekt sechs Sensoren verbaut; drei davon als Anwesenheitsdetektoren (jeweils 1 Meter vom Haltebalken in die Fahrbahnmitte), ein Sensor im freien Fluss (etwa 10 Meter vom Steuerschrank Richtung Sihlquai) und zwei Sensoren für die Staudetektion (im freien Fluss etwa 150 Meter vom Steuerschrank). Für die Installation wurde die Strasse für 30 Minuten pro Sensor während der Nacht gesperrt und der Verkehr umgeleitet. Mit punktuellen Bohrungen werden die TAPS-Sensoren eben zur Strassenoberfläche eingebaut.

Die Sensoren erstrecken sich zu einer Distanz von 250 Meter. Die Daten werden mittels eigenen Protokolls zum Gateway gesendet und verarbeitet. Das Gateway empfängt die Daten und sendet diese über verschiedene Schnittstellen wie LoRa, NB-IoT oder LTE (bald auch 5G möglich) weiter. Diese Daten können auf einer benutzerfreundlichen Oberfläche von der Stadt Zürich überwacht und analysiert werden. Mit dem innovativen Verkehrsmanagement von TAPS will man der Kundschaft ein 100% bedarfsorientiertes und progressives System anbieten, das den neuesten Standards entspricht.

Holen Sie sich eine Offerte für Ihre persönliche TAPS Konfiguration.