Smart Parking

Smarte IoT Sensoren für das Parkmanagement
Taps Parking
Öffentliche Parkplätze
Taps Parking
Parkhäuser
Taps Parking
Parkdeck
Überwachung Parkplätze
Taps Parking
Zeitlich begrenztes Parken
Parksharing

Die konsequente Parkraumbewirtschaftung bedeutet, dass der Parkplatz der Zukunft ein vollständig integrierter Teil der Mobilitätskette wird. Ein Problem der heutigen Städte ist die Zahl der parkenden Fahrzeuge, welche die Zahl der verfügbaren Parkplätze übersteigt. Diese Überschussnachfrage führt oftmals zu einem erhöhten Suchverkehr und damit zu erhöhten Lärm- und Umweltbelastungen.

 

Die vom TAPS Sensor ermittelten Daten (Parkfeld frei oder besetzt) werden direkt und automatisch über das TAPS Gateway an die verarbeitende Software weitergeleitet. Der Betreiber der Smart Parking Infrastruktur hat die Möglichkeit, mit der TAPS Software Suite das Parkverhalten auszuwerten und einzugreifen. App-Technologien unterstützen dabei die Kommunikation zwischen Betreiber und Kunde.

 

Unsere Plattform ist in der Lage Echtzeitdaten von Drittanbietern zu sammeln und diese verschiedenen Endkunden zur Verfügung zu stellen. Damit reduzieren wir volkswirtschaftliche Mehrkosten, den belastenden CO2 Ausstoss bei der Parkplatzsuche und erhöhen den Komfort bei der Parkplatzsuche erheblich. Zusätzliche kundenspezifische Anwendungsbereiche wie z.B. die Parkhausüberwachung sowie Torsteuerung für Firmenareale können ebenfalls optimiert werden.

Energieautark

Mit dem smarten Verkehrs- und Park-Managementsystem TAPS verfügt die LTS AG über den weltweit ersten komplett energieautarken Bodensensor.

Kostenreduktion

Das aufwändige Verlegen von Induktionsschleifen und Kabeln gehören der Vergangenheit an. TAPS Sensoren reduziert die bislang kostenintensiven Bau- und Unterhaltskosten um bis zu 50 %.

Data Management

Die vom TAPS-Sensor ermittelten Daten  werden direkt und automatisch über das TAPS-Gateway weitergeleitet. Unsere Plattform verarbeitet die Daten in Echtzeit und stellt diese dem Endkunden zur Verfügung.

Öffentliche Parkplätze und Einzelparkplatzüberwachung

Torsteuerungen für z.B. Firmenareale

Parkhäuser

Parkdeck

Öffentliche Parkplätze und Einzelparkplatzüberwachung

Torsteuerungen für z.B. Firmenareale

Parkhäuser

Parkdeck

Holen Sie sich eine Offerte für Ihre persönliche TAPS Konfiguration.

Öffentliche Parkplätze und Einzelparkplatzüberwachung

Die vom TAPS Sensor ermittelten Daten (Parkfeld frei oder besetzt) werden direkt und automatisch über das TAPS Gateway an die verarbeitende Software weitergeleitet. Der Betreiber der Smart Parking Infrastruktur hat die Möglichkeit, mit der TAPS Software Suite das Parkverhalten auszuwerten und einzugreifen. App-Technologien unterstützen dabei die Kommunikation zwischen Betreiber und Kunde.

Kurze Installationsdauer

Einstieg in die IoT Welt

Energieautark

Durchsetzung der Parkraumbewirtschaftung

Taps Parking
Taps Parking

Parkhäuser

Die konsequente Parkraumbewirtschaftung bedeutet, dass der Parkplatz der Zukunft ein vollständig integrierter Teil der Mobilitätskette wird. TAPS lenkt den motorisierten Verkehr und Parkplatzsuchenden auf möglichst direktem Weg zum freien Parkplatz. Auf den Anzeigen ist auch die Anzahl verfügbarer Parkplätze angegeben.

Tiefere Wartungskosten

Tiefere Lebenszykluskosten als vergleichbare Produkte

Durchsetzung der Parkraumbewirtschaftung

Parkdeck

Nebst der Parkplatzüberwachung in den einzelnen Parkhausetagen fehlt oft die zuverlässige Einbindung des ungedeckten obersten Stockwerks (Parkdeck). Da hier keine Decke vorhanden ist, können keine LED Lichter (grün/rot) für die Überwachung eingesetzt werden. Mit dem TAPS Sensor ist eine lückenlose Überwachung und Einbindung in bestehende Lösungen möglich.

Oberstes Stockwerk (Parkdeck) überwachen

Effizienzsteigerung

Durchsetzung der Parkraumbewirtschaftung

Taps Parking

Parküberwachung – Verbotenes Parken

Die TAPS Sensoren senden sofort die Benachrichtigung, wenn ein Fahrzeug an einer verbotenen Stelle geparkt oder angehalten hat. Einige Parkplätze können nur von bestimmten Fahrzeugen oder Gruppen (Polizei, Feuerwehr, Krankenwagen, etc.) besetzt werden. Für diese Zwecke können wir Genehmigungen einsetzen. Unsere Technologie überwacht solche Parkplätze und setzt Parkvorschriften effizient und lückenlos um.

Steigerung der Einnahmen

Schutz vor unerwünschtem Parken

Sicherheit

Zeitlich begrenztes Parken

Die TAPS Sensoren können für spezielle Parkplätze, wie z.B. Kurzparkplätze oder teure Innenstadtparkplätze eingesetzt werden. Somit ist ersichtlich ob das zeitbegrenzte Parkintervall überzogen wurde oder sogar überhaupt nicht bezahlt worden ist. Mit unserer Plattform sind wir in der Lage, genaue Parkvorschriften festzulegen und zeitbegrenzte Zonen in Stadtzentren genau zu überwachen.

Hinweise auf freie Parkplätze für Fahrer

Steigerung der Einnahmen

Durchsetzung der Parkraumbewirtschaftung

Taps Parking

Parken im Wohnbereich – Sharing

Wir können unsere TAPS Sensoren für die Parkplätze der Bewohner von Wohngebieten oder Eigentumswohnungen einsetzen. In Kombination mit der Genehmigungsverwaltung ist das der effizienteste Schutz gegen unbefugtes Parken. Die Meldungen über Verstösse können sofort an die Eigentümer (den Bewohner) oder direkt an die Abschleppunternehmen gesendet werden. Die gemeinsame Nutzung solcher Parkplätze für Besucher oder Nachbarn kann beliebig variiert werden.

Parkplatzschutz für die Anwohner

gemeinsames Parken (Sharing)

Durchsetzung der Parkraumbewirtschaftung