Traffic und Parking Management – 5 wesentliche Vorteile der Verkehrsplanung

LTS AG wird Mitglied von Parking Network

Traffic und Parking Management – 5 wesentliche Vorteile der Verkehrsplanung

Die Anzahl Kraftfahrtzeuge hat in den letzten Jahren weltweit stetig zugenommen. Dieser Trend ist weltweit zu beobachten. Das führt zu überlasteten Strassen, fehlenden Parkplätzen und erhöhten Emissionen. Oftmals kann die Infrastruktur wegen den örtlichen Gegebenheiten nicht erweitert werden, sodass einzig ein durchdachtes Traffic und Parking Management Abhilfe schafft.

 

Vielfach scheitert es bei der Umsetzung eines geeigneten Systems an der eingesetzten Technologie. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, in diesem Bereich für Innovation zu sorgen. Unsere energieautarke Sensortechnologie kann in vielen Bereich des Traffic und Parking Managements zu Einsparungen und Verbesserungen führen.

 

Wir möchten Ihnen die fünf Hauptmerkmale von TAPS aufzeigen und wie Sie von unserem System profitieren können. Unsere Technologie ist zukunftsorientiert und bereit, als Leistungsträger für zukünftige Konzepte zu dienen. Richtig eingesetzt, lassen sich in wenigen Schritten markante Verbesserungen erreichen.

 

1. Mit innovativem TAPS minimieren Sie die Installationskosten

 

Seit vielen Jahren ist die Induktionsschleife das bevorzugte Mittel zur Messung des Verkehrsaufkommens oder zur Signalgebung für Lichtsignalanlagen. Diese Technologie hat sich zwar bewährt, doch ist mittlerweile aufgrund neuerer Entwicklungen obsolet und veraltet.

 

Die Induktionsschleife ist in den Strassenbelag verbaut. Dazu wird zumeist eine Nut gefräst, in der die Schleife verbaut wird. Durch die Schleife selbst fliesst permanent Wechselstrom. Fährt nun ein Fahrzeug über die Schleife, ändert sich das Magnetfeld der Spule.

 

Die Installation ist zeit- und kostenintensiv, da die gefräste Nut eine gewisse Tiefe und die genaue Grösse der Spule haben muss. Unsere TAPS Sensortechnologie benötigt eine einzelne Kernkreisbohrung. Der Verkehr kann dadurch innerhalb von 30 Minuten pro Sensor-Bohrung wieder freigegeben werden. freigegeben werden.

 

Die energieautarke Konstruktion des Sensors bedeutet, dass bei Installation keine Stromanschlüsse verlegt werden müssen. Die Installationskosten werden dadurch um etwa die Hälfte gesenkt. Sie können schneller auf Herausforderungen reagieren und haben dank der einfachen Installation stets die Möglichkeit, zeitnah eine passende Lösung zu finden.

 

2. Mit ausgeklügeltem TAPS finden Sie schneller zum passenden Parkplatz

 

2. Mit ausgeklügeltem TAPS finden Sie schneller zum passenden Parkplatz

Je mehr Fahrzeuge sich auf den Strassen befinden, desto schwieriger wird es, einen passenden Parkplatz zu finden. Ist erst einmal eine Parklücke gefunden, ist diese in vielen Fällen mit weiten Wegen oder auch hohen Kosten verbunden. Die morgendliche Suche nach dem Parkplatz vor der Arbeit sorgt für Stress und raubt wertvolle Zeit. 

 

Mit dem innovativem TAPS werden solche Szenarien reduziert oder gehören bei optimalem Verlauf der Vergangenheit an. Die Sensortechnologie erlaubt weitere technische Eigenschaften wie die Anbindung zum Parkleitsystem oder Apps, mit denen Sie sich bereits vor der analogen Parkplatzsuche einen genauen Überblick über die Situation verschaffen.

 

Bei der Parkplatzsuche geht nicht nur viel Zeit verloren, sondern es werden auch unnötig Emissionen erzeugt. Unnötige Kilometer müssen zurückgelegt werden, und das Stop-and-Go trägt zur Feinstaubbelastung und der Verschmutzung der Innenstädte bei. Der bestmögliche und gleichmässige Fluss ist das Ziel eines jeden gut funktionierenden Traffic und Parking Managements.

 

Damit dieses Ideal erreicht wird, braucht es eine möglichst grosse Menge an verwertbaren Daten. Wir bieten Ihnen die nötige Technik, um genau diese Daten gewinnen zu können.Damit entspannen Sie sowohl den Verkehr als auch die Fahrzeuginsassen, die ihre Zeitpläne leichter einhalten können.

 

3. Reduzieren Sie Ihre Treibstoffkosten dank des effektiven TAPS

 

3. Reduzieren Sie Ihre Treibstoffkosten dank des effektiven TAPS

Staus und langsames Fahren sowie unnötige Umwege führen zu einem übermässigen Kraftstoffverbrauch. Sind Teile einer Stadt besonders ausgelastet, müssen Sie sich meist erst vor Ort ein Bild von der Lage machen, um sich anschliessend für einen Umweg zu entscheiden. Auf diese Weise entstehen zusätzliche Kosten, die durch vorausschauendes Planen verhindert werden.

 

Nicht nur die Parkplatzsuche und Stop-and-Go in Städten führt zu einem höheren Verbrauch, sondern auch Umwege, die Sie nehmen müssen, weil bestimmte Strassenabschnitte überfüllt und ausgelastet sind. Durch wichtige Informationen, die TAPS bereitstellt, wird nicht nur der Einzelne, sondern das System in seiner Ganzheit entlastet. Fliesst der Verkehr vor allem während der Stosszeiten gleichmässig, kann jeder einzelne Verkehrsteilnehmer sparen. 

 

4. Geringere Emissionen mit vorausschauendem Planen

 

Wer als Entscheider über schlechte Luftwerte in Innenstädten klagt, dabei aber gleichzeitig nicht auf aktuelle Technologien setzt, der muss von nun an umdenken. Wird das Traffic und Parking Management konstant vorangetrieben, gibt es bereits heute die Lösungen, um die Emissionen möglichst gering zu halten.

 

Mit gleichmässig verlaufendem Verkehr und der bewussten Entlastung von Strassen und Parkplätzen steigt vor allem bei Bewohnern von Städten die Lebensqualität erheblich. Unsere Schnittstellen, die genau an die Systeme einer Stadt angepasst werden, sind der erste und entscheidende Schritt, um die gesetzten Klimaziele zu erreichen.

 

Möchten Sie aktiv dazu beitragen, dass Klimaziele erreicht werden, dann können Sie unsere Systeme und Lösungen als einen wichtigen Baustein betrachten. Unserer Meinung nach, müssen hierfür der Verkehr und die Infrastruktur Schritt für Schritt angepasst werden.

 

Nur so greifen am Ende sämtliche Elemente optimal ineinander, und der gewünschte Erfolg stellt sich ein. Durch den bereits erwähnten einfachen Einbau werden bestehende Elemente verhältnismässig leicht ersetzt und der Leistungsumfang erhöht. Beispiele hierfür sind die Datenauswertung in Echtzeit, die Anbindung an vorhandene Verkehrsleitsystem oder die energieautarke Technologie.

 

5. Reduzieren Sie Ihre laufenden Kosten mit TAPS

 

5. Reduzieren Sie Ihre laufenden Kosten mit TAPS

Während Induktionsschleifen permanent auf Wechselstrom angewiesen und durch die Menge an Leitungen anfällig sind, arbeitet unser System energieautark. Das heisst: Es erzeugt seine eigene Energie. Diese reicht nicht nur zur Datengewinnung, sondern auch zum Verarbeiten und sogar zum Versenden der Informationen zum Gateway.

 

Die Kundschaft kann dank der geringeren Installationskosten in den Ausbau eines intelligenten Traffic und Parking Managements investieren und die Datenqualität erhöhen. So können Sie die Technik an Ihren Parkplatz, Ihre Einfahrten oder auch zur Regelung des Verkehrs in einer Gemeinde anpassen. Weitere Investitionen sind dadurch gering, und das System kann sofort in vollem Umfang genutzt werden.

 

Haben wir Ihr Interesse am System geweckt oder sollten Sie Fragen dazu haben, so treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen und warten gespannt auf Ihre Ideen. Gerne überprüfen wir für Sie, welche Einsparungen und Verbesserungen bei einem Umstieg auf unser System zu erwarten sind. Unser Team steht Ihnen persönlich Frage und Antwort und berät Sie bei der Planung des Projekts vollumfassend. Damit ist der gewünschte Erfolg mit TAPS nur eine Frage der Zeit.

Emanuell Tomes
Emanuell Tomes

Emanuell Tomes ist ein diplomierter Wirtschaftsinformatiker und verfügt über eine umfassende Ausbildung im Bereich der Softwareentwicklung. Seine berufliche Laufbahn begann mit Softwareentwicklungen für die Stadt Zürich und andere öffentliche Ämter. Später entwickelte er eigenständig geografische Informationssysteme für Grosskunden. Er ist seit der Geburtsstunde der LTS AG mit an Bord und wurde 2019 in den Verwaltungsrat berufen.